Steuer-Nachrichten - Steuernachrichten

BFH Kommentierung: Einbeziehung der Baukosten in die Bemessungsgrundlage der Grunderwerbsteuer

PDF Drucken E-Mail
  
Samstag, den 23. Mai 2015 um 03:35 Uhr
Verpflichtet sich der Grundstücksverkäufer zur Errichtung des Rohbaus und beauftragt der Erwerber Dritte mit dem Ausbau, sind die Ausbaukosten nur bei einem abgestimmten Verhalten zwischen Grundstücksverkäufer und den Ausbauunternehmern in die Bemessungsgrundlage der GrESt einzubeziehen.



Weiterlesen...  [BFH Kommentierung: Einbeziehung der Baukosten in die Bemessungsgrundlage der Grunderwerbsteuer]
 

BMF: Gültigkeit von Freibeträgen im Lohnsteuer-Ermäßigungsverfahren

PDF Drucken E-Mail
  
Samstag, den 23. Mai 2015 um 03:35 Uhr
Als Starttermin für das Verfahren der 2-jährigen Gültigkeit von Freibeträgen im Lohnsteuer-Ermäßigungsverfahren wird der 1.10.2015 festgelegt. Ab diesem Zeitpunkt können die Arbeitnehmer den Antrag auf Bildung eines Freibetrags nach § 39a EStG für einen Zeitraum von längstens 2 Kalenderjahren mit Wirkung ab dem 1.1.2016 bei ihrem Wohnsitzfinanzamt stellen.



Weiterlesen...  [BMF: Gültigkeit von Freibeträgen im Lohnsteuer-Ermäßigungsverfahren]
 

BMF: BMF bestätigt Rechtsansichten zum Reisekostenrecht

PDF Drucken E-Mail
  
Samstag, den 23. Mai 2015 um 03:35 Uhr
Das BMF hat zwei Aussagen zu dem ab 1.1.2014 geltenden Reisekostenrecht bestätigt.



Weiterlesen...  [BMF: BMF bestätigt Rechtsansichten zum Reisekostenrecht]
 

Nur noch zehn Tage - Die Uhr tickt! So schaffen Sie jetzt die Last-Minute-Steuererklärung

PDF Drucken E-Mail
  
Freitag, den 22. Mai 2015 um 19:25 Uhr
Bis 1. Juni müssen viele Bürger ihre Steuererklärung für 2014 einreichen. Für manchen ist die Frist zu knapp. Doch keine Panik: Wer nicht alle Belege parat hat, darf auch Unterlagen nachreichen. Worauf Sie achten müssen, um Geld vom Fiskus zurück zu bekommen.
Weiterlesen...  [Nur noch zehn Tage - Die Uhr tickt! So schaffen Sie jetzt die Last-Minute-Steuererklärung]
 

BMF: BMF bestätigt Rechtsansichten zum Reisekostenrecht

PDF Drucken E-Mail
  
Freitag, den 22. Mai 2015 um 08:30 Uhr
Das BMF hat zwei Aussagen zu dem ab 1.1.2014 geltenden Reisekostenrecht bestätigt.



Weiterlesen...  [BMF: BMF bestätigt Rechtsansichten zum Reisekostenrecht]
 

Dienstleistungsfreiheit: EU-Kommission rüttelt am Standes- und Gebührenrecht deutscher Freiberufler

PDF Drucken E-Mail
  
Samstag, den 23. Mai 2015 um 03:35 Uhr
Auf Initiative der EU-Kommission werden unter anderem die Gebührenordnungen und Zulassungsvoraussetzungen der freien Berufe auf den Prüfstand gestellt. Die Vorschläge erfolgten im Rahmen der regelmäßigen länderspezifische Empfehlungen der EU-Kommission. Es sollen erst die Steuerberater, Tierärzte und Architekten betroffen sein, aber auch Rechtsanwälte und Ärzte befürchten einen Dammbruch.





Weiterlesen...  [Dienstleistungsfreiheit: EU-Kommission rüttelt am Standes- und Gebührenrecht deutscher Freiberufler]
 

Praxis-Tipp: Schornsteinfegergebühren wieder vollständig geltend machen

PDF Drucken E-Mail
  
Samstag, den 23. Mai 2015 um 03:35 Uhr
Bei Schornsteinfegergebühren muss seit VZ 2014 aufgeteilt werden, nur noch ein Teil ist als Handwerkerleistung nach § 35a EStG begünstigt. Ein Urteil des BFH macht jedoch Hoffnung, dass es dabei nicht bleibt.



Weiterlesen...  [Praxis-Tipp: Schornsteinfegergebühren wieder vollständig geltend machen]
 

BMF: Gültigkeit von Freibeträgen im Lohnsteuer-Ermäßigungsverfahren

PDF Drucken E-Mail
  
Freitag, den 22. Mai 2015 um 15:25 Uhr
Als Starttermin für das Verfahren der 2-jährigen Gültigkeit von Freibeträgen im Lohnsteuer-Ermäßigungsverfahren wird der 1.10.2015 festgelegt. Ab diesem Zeitpunkt können die Arbeitnehmer den Antrag auf Bildung eines Freibetrags nach § 39a EStG für einen Zeitraum von längstens 2 Kalenderjahren mit Wirkung ab dem 1.1.2016 bei ihrem Wohnsitzfinanzamt stellen.



Weiterlesen...  [BMF: Gültigkeit von Freibeträgen im Lohnsteuer-Ermäßigungsverfahren]
 

Dienstleistungsfreiheit: EU-Kommission rüttelt am Standes- und Gebührenrecht deutscher Freiberufler

PDF Drucken E-Mail
  
Freitag, den 22. Mai 2015 um 08:30 Uhr
Auf Initiative der EU-Kommission werden unter anderem die Gebührenordnungen und Zulassungsvoraussetzungen der freien Berufe auf den Prüfstand gestellt. Die Vorschläge erfolgten im Rahmen der regelmäßigen länderspezifische Empfehlungen der EU-Kommission. Es sollen erst die Steuerberater, Tierärzte und Architekten betroffen sein, aber auch Rechtsanwälte und Ärzte befürchten einen Dammbruch.





Weiterlesen...  [Dienstleistungsfreiheit: EU-Kommission rüttelt am Standes- und Gebührenrecht deutscher Freiberufler]
 
<< Start < Zurück 1 3 4 5 6 7 8 9 10 > Ende >>

Seite 1 von 12

Steuernachrichten

Partnerprogramm  Finanzen.de

choose language



Länder

53.5%Germany Germany
20.2%United States United States
9.2%China China
2.8%Canada Canada
1.7%France France

Besucher

Total: 56289